Wir wünschen uns, dass sich unser Publikum bei unseren Auftritten mit einbringt.

Dass es mitsingt, mitschunkelt, mitklatscht und so die Stimmung auf den Chor überträgt.

129 Jahre Männer Gesangsverein Frohsinn Hammoor

Es war der 4. September 1891, an dem sich 14 Bürger aus Hammoor trafen, um den MGV Frohsinn zu gründen. Das Motto war, das deutsche Liedgut den Menschen näher zu bringen und andere Sänger zu gewinnen. Der erste Dirigent war Heinrich Ahlers aus Ahrensburg, der einmal in der Woche bei Wind und Wetter mit seiner Geige zu Fuß nach Hammoor kam, um den Chor zu leiten. Der Übungsort war die Schule im Ort. Es folgten Treffen mit benachbarten Vereinen, bei denen bis zu 5 Musiker aufspielten. Der Wirt war verpflichtet, die Musiker zu bewirten. Der Lohn je Musiker betrug 8 Reichsmark. Das erste größere Fest war das 20ste Jubiläum. Bedingt durch den ersten Weltkrieg ruhte das Vereinsleben von 1914 bis 1921. Danach entwickelte sich der MGV mit neuem Schwung. Adolf Tietjen aus Lasbek erklärte sich bereit, den Chor zu leiten. 1934 trat der MGV dem Sängerbund bei. Infolge des 2. Weltkrieges ruhte das Vereinsleben von 1939 bis 1948 erneut. Viele Sänger wurden als Soldaten eingezogen. Es sind leider einige Sangesbrüder nicht mehr zurückgekehrt. Allen Gefallenen der Weltkriege gedenken wir jedes Jahr am Volkstrauertag in Hammoor. 1948 war es wiederum Adolf Tietjen , der den Dirigentenstab in die Hand nahm. Im Jahr 1952 beteiligte sich der Chor sehr erfolgreich an einem Wertungssingen. Es wurde sich mit unseren Nachbarsvereinen, u.a. mit dem gemischten Chor Hammoor, im Vereinslokal bei Hans Ahlers im Sängerwettstreit gemessen. Auch die alljährlichen Preismaskeraden wurden mit großem Erfolg belohnt. 1978 musste das Vereinslokal gewechselt werden. Bis zum heutigem Tag üben wir bei Familie Ahlers im Kamp. Zu den Höhepunkten bis heute gehören: Der Holstein-Chor-Wettbeweb 1987 in Trittau, die 725 Jahr Feier von Hammoor 1988, das Stormarner Chortreffen 1989 in Bargfeld, das 90. Jubiläum des Oldesloer Doppelquartett 1989, die Verleihung der Zelter- Plakette anläßlich des 100jährigen bestehens des Chores 1991, Aufnahmen des NDR in Hammoor 2003, die jährlichen Jahreskonzerte in Hammoor, die Gründung des Shanty-Chors Frohsinn Hammoor 2011, der Auftritt am Liegeplatz der Gorch Fock 2015 und dem 750. Jubiläum Hammoors 2015. Im Jahr 2016 wurde das Jubiläum 125 Jahre Männergesangsverein Frohsinn Hammoor gefeiert. Es wurde eine Festzeitschrift erstellt und auf dem Jahreskonzert verteilt. 2017 brauchten wir einen neuen Chorleiter. Wir konnten Waldemar Beresowski für uns gewinnen. 2018 erweiterte sich unsere musikalische Begleitung durch einen Bassisten und Trommler. Auch die Zahl der aktiven Sänger stieg über 20 und erhöhte sich im Jahr 2019 um weitere 4 Sänger. Ein Thema ist aber in den 128 Jahren immer noch aktuell: Die ständige Suche nach neuen Sängen.

Aktuelles:

Bericht Jahreshauptversammlung.

Auf der Jahreshauptversammlung am 16.01.20, bei dem auch der Bürgermeister von Hammoor, Andreas Jendrejewski, anwesend war, wurde für den Chor ein stürmisches aber erfolgreiches Jahr 2019 verabschiedet. Die musikalische Begleitung hat sich unter Leitung von Waldemar Berwesowski steig weiterentwickelt. Der Sangesbruder, Erwin Müller, wurde für sein 50jähriges Gesangsjubiläum gewürdigt und erhielt eine Urkunde. Auch konnten vier neue Sänger begrüßen werden. Das Repertoire wurde um einige Lieder erweitert. Für das Jahr 2020 freut sich der Shanty-Chor über schon gebuchte Auftritte. Hartwig Peters

.

Vorsitzender Rolf Stolley Fischbeker Weg 38 22941 Bargteheide Tel.: 04532-3335
Stellvertreter Hartwig Peters Brahmsstrasse 39 22941 Bargteheide Tel.: 04532-261073
Geburtstagsfeier nach dem Übungsabend Auftritte auf Stadtfesten, z.B. in Bargteheide Auftrittsvorbereitung eines 80 jährigen Geburtstag in Düpow Das Geburtstagskind Norbert Splieth singt mit Spontanauftritt bei der goldenen Hochzeit von Lilo und Erwin Müller Neben dem Akkordeon des Chorleiters begleiten wir mit Gitarre, Bass-Gitarre und Pauke Spaß steht hoch oben im Umgang miteinander Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt in Bargteheide After-Work Entspannung

Fotos

Die erste Satzung 1907
 Vereinslokal von Hans Ahlers in Hammoor Norbert Splieth spricht einen Notruf in den Äther: "Nachwuchs dringend gesucht!" Norbert Splieth spricht einen Notruf in den Äther: "Nachwuchs dringend gesucht!"
die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
Browser und Browserversion
das verwendete Betriebssystem
die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
Datum und Uhrzeit
in Dateien (Webserver-Logfiles).
In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.
 
Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz1f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigte Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.
Rechte laut Datenschutzgrundverordnung
Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:
Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)
wenden.
Auswertung des Besucherverhaltens
In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, ob und wie wir Daten Ihres Besuchs dieser Website auswerten. Die Auswertung der gesammelten Daten erfolgt in der Regel anonym und wir können von Ihrem Verhalten auf dieser Website nicht auf Ihre Person schließen.
Mehr über Möglichkeiten dieser Auswertung der Besuchsdaten zu widersprechen erfahren Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.
TLS-Verschlüsselung mit https
Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung
Artikel 25 Absatz 1 DSGVO).
Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung di.eser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloßsymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

Wir wünschen uns, dass

sich unser Publikum bei

unseren Auftritten mit

einbringt.

Dass es mitsingt,

mitschunkelt, mitklatscht

und so die Stimmung auf

den Chor überträgt.

129 Jahre Männer

Gesangsverein

Frohsinn

Hammoor

Es war der 4. September 1891, an dem sich 14 Bürger aus Hammoor trafen, um den MGV Frohsinn zu gründen. Das Motto war, das deutsche Liedgut den Menschen näher zu bringen und andere Sänger zu gewinnen. Der erste Dirigent war Heinrich Ahlers aus Ahrensburg, der einmal in der Woche bei Wind und Wetter mit seiner Geige zu Fuß nach Hammoor kam, um den Chor zu leiten. Der Übungsort war die Schule im Ort. Es folgten Treffen mit benachbarten Vereinen, bei denen bis zu 5 Musiker aufspielten. Der Wirt war verpflichtet, die Musiker zu bewirten. Der Lohn je Musiker betrug 8 Reichsmark. Das erste größere Fest war das 20ste Jubiläum. Bedingt durch den ersten Weltkrieg ruhte das Vereinsleben von 1914 bis 1921. Danach entwickelte sich der MGV mit neuem Schwung. Adolf Tietjen aus Lasbek erklärte sich bereit, den Chor zu leiten. 1934 trat der MGV dem Sängerbund bei. Infolge des 2. Weltkrieges ruhte das Vereinsleben von 1939 bis 1948 erneut. Viele Sänger wurden als Soldaten eingezogen. Es sind leider einige Sangesbrüder nicht mehr zurückgekehrt. Allen Gefallenen der Weltkriege gedenken wir jedes Jahr am Volkstrauertag in Hammoor. 1948 war es wiederum Adolf Tietjen , der den Dirigentenstab in die Hand nahm. Im Jahr 1952 beteiligte sich der Chor sehr erfolgreich an einem Wertungssingen. Es wurde sich mit unseren Nachbarsvereinen, u.a. mit dem gemischten Chor Hammoor, im Vereinslokal bei Hans Ahlers im Sängerwettstreit gemessen. Auch die alljährlichen Preismaskeraden wurden mit großem Erfolg belohnt. 1978 musste das Vereinslokal gewechselt werden. Bis zum heutigem Tag üben wir bei Familie Ahlers im Kamp. Zu den Höhepunkten bis heute gehören: Der Holstein-Chor- Wettbeweb 1987 in Trittau, die 725 Jahr Feier von Hammoor 1988, das Stormarner Chortreffen 1989 in Bargfeld, das 90. Jubiläum des Oldesloer Doppelquartett 1989, die Verleihung der Zelter- Plakette anläßlich des 100jährigen bestehens des Chores 1991, Aufnahmen des NDR in Hammoor 2003, die jährlichen Jahreskonzerte in Hammoor, die Gründung des Shanty- Chors Frohsinn Hammoor 2011, der Auftritt am Liegeplatz der Gorch Fock 2015 und dem 750. Jubiläum Hammoors 2015. Im Jahr 2016 wurde das Jubiläum 125 Jahre Männergesangsverein Frohsinn Hammoor gefeiert. Es wurde eine Festzeitschrift erstellt und auf dem Jahreskonzert verteilt. 2017 brauchten wir einen neuen Chorleiter. Wir konnten Waldemar Beresowski für uns gewinnen. 2018 erweiterte sich unsere musikalische Begleitung durch einen Bassisten und Trommler. Auch die Zahl der aktiven Sänger stieg über 20 und erhöhte sich im Jahr 2019 um weitere 4 Sänger. Ein Thema ist aber in den 128 Jahren immer noch aktuell: Die ständige Suche nach neuen Sängen.

Aktuelles:

Bericht Jahreshauptversammlung.

Auf der Jahreshauptversammlung am 16.01.20, bei dem auch der Bürgermeister von Hammoor, Andreas Jendrejewski, anwesend war, wurde für den Chor ein stürmisches aber erfolgreiches Jahr 2019 verabschiedet. Die musikalische Begleitung hat sich unter Leitung von Waldemar Berwesowski steig weiterentwickelt. Der Sangesbruder, Erwin Müller, wurde für sein 50jähriges Gesangsjubiläum gewürdigt und erhielt eine Urkunde. Auch konnten vier neue Sänger begrüßen werden. Das Repertoire wurde um einige Lieder erweitert. Für das Jahr 2020 freut sich der Shanty-Chor über schon gebuchte Auftritte. Hartwig Peters

.

Vorsitzender Rolf Stolley Fischbeker Weg 38 22941 Bargteheide Tel.: 04532-3335
Impressum Reprehenderit laboris velit ex magna. Dolor ad consequat dolor ea magna fugiat lorem, dolor nisi dolor? Esse cupidatat tempor incididunt. HEADING TEXT Adresszeile 1 Stadt /CityCounty/State e: yourname@yourdomain f: 01234 000001

HEADING TEXT

Qui irure ut duis est. Aliqua elit, duis, magna in. Adipisicing duis minim lorem incididunt exercitation ut. Qui et adipisicing dolor eu lorem, irure magna cillum aliquip consectetur. Sint id minim

HEADING TEXT

Qui irure ut duis est. Aliqua elit, duis, magna in. Adipisicing duis minim lorem incididunt exercitation ut. Qui et adipisicing dolor eu lorem, irure magna cillum aliquip consectetur. Sint id minim

HEADING TEXT

Qui irure ut duis est. Aliqua elit, duis, magna in. Adipisicing duis minim lorem incididunt exercitation ut. Qui et adipisicing dolor eu lorem, irure magna cillum aliquip consectetur. Sint id minim
BLACKSTAR RODAS GLOBO ENGINEZ